Am Dienstagnachmittag, gegen 15:35 Uhr, ereignete sich ein nicht ganz alltäglicher Verkehrsunfall. Eine 19-Jährige aus Bingen befuhr mit ihrem Kleinwagen die Gensinger Straße und wollte von dieser auf die B41 in Fahrtrichtung Autobahn auffahren. Hierbei kam sie in einer Rechtskurve vermutlich infolge von nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn mit dem Vorderrad auf die in Bodenhöhe beginnende Leitplanke.

Anschließend fuhr bzw. rutschte der Kleinwagen ca. zehn Meter über die Leitplanke, ehe er schließlich zur Seite umkippte und hinter der Leitplanke auf einem Radweg auf dem Dach liegen blieb. Die Fahrerin wurde vermutlich nicht verletzt. Sie wurde aber vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert. Am Pkw und an der Leitplanke entstanden Sachschäden (insgesamt ca. 3.000 EUR).

Bingen Büdesheim Küchen