Symbolbild

Update Rheindürkheim/Biebesheim: Nach Badeunfall im Rhein vom Vortag (Freitag, 03.08.2018) – Vermisstes Mädchen tot aus dem Rhein geborgen.

Biebesheim am Rhein – Nun ist es traurige Gewissheit. Das gestern bei einem Badeunfall im Rhein bei Rheindürkheim (RP) untergegangene, neunjährige Mädchen ist tot. Am heutigen Samstag (04.08.2018), um kurz nach 12:00 Uhr sichtete eine Bootsfahrergruppe den leblosen Körper bei Biebesheim (HE) und brachte ihn an Land. Ein Arzt, welcher der Gruppe angehörte, konnte nur noch den Tod feststellen. Das ebenfalls vermisste, elfjährige Mädchen der afghanischen Flüchtlingsfamilie konnte bislang noch nicht gefunden werden.

Polizeidirektion Worms: Gegen 13:46 Uhr wurde gemeldet, dass gerade zwei Mädchen, die bei Worms-Rheindürkheim im Rhein schwimmen waren, in einen Strudel gerieten und untergegangen seien. Die beiden 9 und 13 Jahre alten Mädchen sind Angehörige einer afghanischen Flüchtlingsfamilie, die ebenfalls vor Ort ist. Die Familie wird vor Ort betreut, Feuerwehr und Polizei sind mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Suche dauert noch an. Wir berichten nach..

Abonniere uns bei Facebook: KLICK