Unfall Daxweiler
Polizei Bad Kreuznach

Am 25.Oktober ereignete sich auf der Landstrasse 214 bei Daxweiler ein Verkehrsunfall mit einer tödlich verletzten Person.

Ein 20-jähriger Pkw-Fahrer aus der VG Stromberg befuhr die L214 von Rheinböllen in Richtung Stromberg. Nach derzeitigem Kenntnisstand überholte der 20-Jährige im Bereich des Quarzitwerks in einer lang gezogenen Rechtskurve und bei unklarer Verkehrslage einen vor ihm fahrenden Pkw.

Als sich plötzlich ein Fahrzeug im Gegenverkehr näherte, gelang es dem 20-Jährigen gerade noch so vor dem Überholten wieder einzuscheren. Allerdings kam es zwischen dem 20-Jährigen und dem Gegenverkehr zu einer Berührung der Außenspiegel. Anschließend verlor der 20-Jährige wohlmöglich aufgrund einer zu heftigen Lenkbewegung die Kontrolle über seinen Pkw. Der Pkw kam ins Schleudern und prallte auf der gegenüberliegenden Straßenseite in die Böschung.

Durch den Aufprall überschlug sich der Pkw mehrmals, wobei der vermutlich nicht angeschnallte 20-Jährige aus diesem herausgeschleudert wurde. Der 20-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Der Pkw des 20-Jährigen wurde total beschädigt.

Die L214 war zwischen der Abfahrt Seibersbach und der Rheinböllerhütte mehrere Stunden voll gesperrt.

Bingen Büdesheim Küchen