Symbolbild

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums Südhessen

Nach ersten Ermittlungen soll eine 53-jähriger Mann am Samstag (22.09.2018) seine 76-jährige Mutter getötet haben. Der 53-Jährige hatte sich am Samstagmittag kurz vor 13 Uhr einem Zeugen offenbart, der im Anschluss sofort die Polizei verständigte.

Die alarmierten Streifen konnten den Mann vor der Wohnanschrift in der Landwehrstraße in Darmstadt widerstandslos festnehmen. In der Wohnung fanden sie die Leiche einer Frau. Es handelte sich um die Mutter des 53-Jährigen. Beide hatten gemeinsam in der Wohnung gelebt. Aufgrund der Spurenlage gehen die Ermittler davon aus, dass der Mann in den Vormittagsstunden einen Fön in die Badewanne geworfen hatte, als sich seine Mutter darin befand. Der Stromschlag dürfte zum Tod geführt haben.

Der 53-Jährige machte bei seiner Festnahme einen verwirrten Eindruck. Er wird am Sonntag (23.09.2018) auf Anordnung der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt.

Die Ermittlungen, insbesondere auch zu den technischen Gegebenheiten in der Wohnung, dauern an.