Symbobild | Foto: Thorsten Lüttringhaus

Auf der Autobahn 63 zwischen der Abfahrt Wörrstadt und Biebelnheim ist ein Lastkraftwagen gegen ca. 02:00 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache von der rechten Fahrbahn abgekommen. Der Lkw geriet auf den unbefestigten Seitenstreifen und kippte auf die Beifahrerseite, dabei verlor er seine Ladung (Sand).

Feuerwehrkräfte aus Wörrstadt sind vor Ort und sichern die Unfallstelle ab.

Der 32-jährige LKW Fahrer konnte sich selbstständig und nach ersten Informationen leicht verletzt aus dem Führerhaus befreien. Er wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gefahren, desweiteren verletzte sich noch ein Ersthelfer vor Ort.

Während den LKW Bergungsmaßnahmen ist die A63 nur einspurig befahrbar. Eine kurzfristige Vollsperrung zur Reinigung der Fahrbahn kann aktuell nicht ausgeschlossen werden.