In der Nacht vom 05.09.2018 auf den 06.09.2018 ereigneten sich im Dienstgebiet der PI Kirn drei Wildunfälle. Ein Unfall ereignete sich innerhalb der Ortslage von Monzingen auf der K 19. Ein weiterer auf der K 97 kurz hinter dem Industriegebiet von Monzingen in Richtung Merxheim und der dritte auf der L 234 bei Odernheim am Glan. Personen wurden hierbei nicht verletzt. Bei dem Unfallwild handelte es sich jeweils um Rehwild. Der entstandene Sachschaden an allen drei Fahrzeugen dürfte zusammen bei mehr als 3.000EUR liegen. Da die Tage mittlerweile spürbar kürzer werden, steigt nun auch wieder die Gefahr, in der Dämmerung einen Wildunfall zu erleiden. Daher ist gerade in dieser Zeit eine erhöhte Sorgfaltspflicht geboten.

Bingen Büdesheim Küchen