Foto: Blaulicht Report RLP

Aufmerksame Zeugen meldeten am Freitagnachmittag gegen 15.00 Uhr einen Fiat, welcher in Höhe der Tank- und Rastanlage Hunsrück in Schlangenlinien auf der BAB 61 in Fahrtrichtung Süden unterwegs sei. Polizeibeamte der Autobahnpolizei Gau-Bickelheim konnten das Cabrio an der Anschlussstelle Gau-Bickelheim feststellen und auf dem nächstgelegenen Parkplatz eine Verkehrskontrolle durchführen.

Im Fahrzeug konnte der deutlich nach hochprozentigem Alkohol riechende Fahrer sowie dessen 12-jähriger Sohn angetroffen werden. Ein Atemalkoholtest ergab dann auch 2,29 Promille. Dem 54-jährigen Chirurgen aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis wurde auf der Dienststelle durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Er gab an, aufgrund häuslichen Ärgers Wodka und Bier konsumiert zu haben und sich gerade mit seinem Sohn auf einer Urlaubsreise in Richtung Bodensee zu befinden. Da der Mann wegefähig war, konnten die beiden die Reise sodann mit dem Zug fortsetzen, da die Fahrerlaubnis und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt wurden. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Bingen Büdesheim Küchen