Symbolbild

Kirn: Am Morgen des 15.11.2018 kam es gegen 07:30 Uhr zu einem Brand eines Einfamilienhauses im Lohweg. Während des Brandausbruchs war die Tochter der beiden Hauseigentümer noch im Haus. Als die 11-jährige den Brand feststellte, konnte sie jedoch noch rechtzeitig und unverletzt das Haus verlassen. Der Brand war auf den Treppenflur des Hauses begrenzt, dürfte sich jedoch auf eine Schadenssumme zwischen 30.000EUR-50.000EUR beziffern.

Die alarmierte Feuerwehr stellte beim Eintreffen bereits aus der Haustür schlagende Flammen fest, bekam den Brand jedoch schnell unter Kontrolle, so dass ein weiteres Ausbreiten des Brandes verhindert werden konnte. Eine Feuerwehrkraft erlitt beim Eindringen in das Haus eine leichte Schnittverletzung am Finger. Die Ermittlungen in Bezug auf die Brandursache dauern noch an.

Bingen Büdesheim Küchen