Foto Grafik: Meikel Dachs

Bereits im vergangenen Jahr gab es in Deutschland einen Blutmond am Himmel. In der Nacht von Sonntag auf Montag den 21. Januar wird erneut eine totale Mondfinsternis zu bestaunen sein. Der Blutmond wird dann zwischen 04.30 Uhr und 07:00 Uhr ca zu bestaunen sein. Der Mond beginnt um 04:33 Uhr in den Erdschatten zu wandern und um 05.41 Uhr beginnt dann die totale Mondfinsterniss.

Der Mond kehrt anschließend wieder ins Licht zurück. Höhepunkt der Finsternis ist um 06:12 Uhr. Die Wetterprognose dürfte alle erfreuen, es wird einen glasklaren Himmel geben.

Eine Mondfinsternis nennt man übrigens auch Blutmond, da sich der Mond bei einer Mondfinsternis nicht komplett verdunkelt. Sobald er in den Kernschatten der Erde eintritt, leuchtet er häufig in einer fahlen bzw. kupferroten Färbung. Bei einer Mondfinsternis befindet sich die Erde zwischen Mond und Sonne. Bei einem Blutmond wird das Sonnenlicht in der Erdatmosphäre gebrochen und fällt rötlich leuchtend als Schatten auf den Mond.

Die nächste totale Mondfinsternis findet am 14.03.2025 gegen 8 Uhr statt.