Polizei Frankfurt

Polizei Frankfurt: Nach Hinweisen aus der Bevölkerung gelang einer Operativen Einheit am Dienstagabend im Praunheimer Weg die vorläufige Festnahme eines Drogendealers, der seinen Stoff auch an Minderjährige verkauft.

Die Beamten konnten gegen 16.35 Uhr im Bereich des kleinen Einkaufszentrums beobachten, wie der polizeibekannte 30-jährige Dealer Marihuana an einen 16-jährigen Jugendlichen verkaufte. Im Zuge der vorläufigen Festnahme des Jugendlichen fanden sich bei ihm 1,32 Gramm, die er zuvor von dem Dealer gekauft hatte. Noch am gleichen Abend erfolgte dann die Festnahme des Dealers. Bei ihm und in seinem benutzten Pkw konnten insgesamt 326 verkaufsfertige, vorportionierte Tütchen mit rund 670 Gramm Marihuana sichergestellt werden. Zudem gelang es, 4.465 Euro sicherzustellen, die mutmaßlich aus Drogengeschäften stammen.

Nach erkennungsdienstlicher Behandlung und Abschluss der polizeilichen Maßnahmen musste der 30-jährige wieder auf freien Fuß gesetzt werden.