Blaulicht Report Nachrichten
Polizei Symbolbild

Ein 53 Jähriger läuft am 13.Oktober gegen 23.30 Uhr die Heidesheimerstraße in Richtung Juxplatz in Mainz-Gonsenheim als ihm zwei männliche Personen entgegenkommen. Die Personen sprechen ihn an um Geld zu wechseln. Der Geschädigte holt daraufhin seinen Geldbeutel aus der Tasche und bemerkt, dass keine der beiden Personen Geld in der Hand hält. Einer der Männer habe plötzlich nach seinem Geldbeutel gegriffen woraufhin der Geschädigte den Täter festhielt. Nachdem sich der Täter losreißen konnte, habe der 53 Jährige etwas an seinem Bein gespürt. Beide Täter flüchteten in Richtung Luisenstraße ohne Raubgut.

Manny Reifenshop Ingelheim

In einem Krankenhaus wurde dann festgestellt, dass der Geschädigte zwei Stichverletzungen -wohl durch ein Messer- am Bein erlitten hatte, die aber nicht lebensgefährlich waren.

Die beiden Täter können wie folgt beschrieben werden:

Täter 1:

– 185 cm groß – schmale Statur – ca. 18-22 Jahre alt – arabischen Aussehen – Basecap – narbige Stirn und kein Bart – Jeans – dunkles T-Shirt mit Kaputze und – Sportbeutel auf dem Rücken

Täter 2:

– 165 cm groß – ca. 18-22 Jahre – türkisches Aussehen – 3-Tage-Bart – dunkle Haare / Lockenkopf – kräftige Statur und pausbäckig – Jeans und dunkle Oberbekleidung

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen.