Feuerwehr Weisenau

Die Feuerwehr Weisenau ist seit 1878 im Stadtteil eine nicht mehr wegzudenkende Institution. Neben ihrem ureigenen Auftrag, für die in Not geratene Bevölkerung einzustehen, übernimmt dir Feuerwehr auch Aufgaben bei gesellschaftlichen Aktivitäten in Weisenau. So hat sich die Mannschaft wieder etwas einfallen lassen, wie man etwas Gutes tun kann.

Wie auch im letzten Jahr wurde ein gemeinsamer Jahresabschluss für Helfer aus und um Mainz organisiert, wobei der generierte Gewinn einem guten Zweck zugeführt wird. Das Wetter hat es gut gemeint und zum richtigen Zeitpunkt wurde es kalt, sodass beste Bedingungen gegeben waren.

Unterstützt wurden die Blauröcke von lokal ansässigen Unternehmen, sodass die Ausgaben der Veranstaltung sehr klein gehalten werden konnten. So stellte das Scheck-In Center den Helfern die Heißgetränke kostenfrei zur Verfügung. Ebenso wurde die Dekoration von MÖBEL MARTIN und BAUHAUS gestellt. Der Schaustellerbetrieb Sascha Barth steuerte 100 Gläser für die Heißgetränke bei.

Da sich die Mannschaft nicht entscheiden konnte, welches der Projekte gefördert werden soll, wurde diese Entscheidung den anwesenden Gästen überlassen. Die Mehrheit entschied sich für die Förderung vom Pfarrer-Landvogt-Hilfe e.V., der sich um die Belange und Wiedereingliederung von Obdachlosen kümmert.

Die Veranstaltung brachte 500 € zusammen. Die Kameraden der Feuerwehr Weisenau empfunden diesen Betrag zu glatt. So kam es, dass man daraus schnell eine Schnapszahl machte und intern den Betrag kurzer Hand auf 555 € aufstockte.

Schnell wurde mit Herrn Gerster, Kassierer der Pfarrer-Landvogt-Hilfe, ein Termin zur Spendenübergabe ausgemacht.

Die Mannschaft der Feuerwehr Weisenau hat neben der Spende noch eine Überraschung im Gepäck. Es wurde ein Weihnachtsbaum mitgebracht, der zuvor von den Gästen der Veranstaltung mit selbst bemalten Kugeln geschmückt wurde.

Herr Gerster bedankte sich sehr für die Geld- und Sachspenden. Er gab an, dass der Baum genau zum richtigen Zeitpunkt kam. Denn am kommenden Wochenende hat der Verein ein Benefizkonzert organisiert, bei der sich der Baum als wunderbare Dekoration eignet.

So konnte die Feuerwehr Weisenau hilfsbedürftigen Menschen etwas Gutes tun, getreu dem Motto: „Gott zur Ehr dem nächsten zur Wehr“.

Pressemitteillung der Freiwilligen Feuerwehr Weisenau