Symbolbild Mercedes Benz

Tatort: Gustav-Stresemann-Ring/B 455 (Fahrtrichtung Wiesbaden-Erbenheim),Wiesbaden Tatzeit: Sonntag,09.09.2018,22:37 Uhr: Durch eine Streifenwagenbesatzung konnten zur Tatzeit zwei Fahrzeuge im Innenstadtbereich wahrgenommen werden, welche den Gustav-Stresemann-Ring in Richtung der B 455 mit überhöhter Geschwindigkeit befuhren.

Facebook Boost your City

Im weiteren Verlauf befuhren die zwei Fahrzeuge über beide Fahrspuren die B 455 in Fahrtrichtung Wiesbaden-Erbenheim. Hierbei konnte durch die nacheilende Streife eine rücksichtslose und erheblich gefährdende Fahrweise der beiden Fahrzeugführer festgestellt werden. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit wurde erheblich überschritten.

Bei den Fahrzeugen handelte es sich um einen schwarzen Pkw der Marke Mercedes, sowie einen dunkelfarbenen Kompaktwagen.

In Höhe der Anschlussstelle Wiesbaden-Erbenheim Nord verließ der schwarze Mercedes die Bundesstraße und gefährdete hierbei durch das rücksichtslose Abbiegen mehrere nicht namentlich bekannte Verkehrsteilnehmer. Der dunkle Kompaktwagen flüchtete weiter über die B 4555 in Richtung Mainz-Kastel.

Der 23-jährige Fahrzeugführer des schwarzen Mercedes konnte im Ortsteil Wiesbaden-Erbenheim angetroffen und kontrolliert werden. Die Fahndungsmaßnahmen nach dem dunklen Kompaktwagen verliefen negativ.

Ein Ermittlungsverfahren gegen den 23-jährigen Fahrzeugführer wegen der Teilnahme an einem illegalen Straßenrennen wurde eingeleitet. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0611 – 345 2140 mit dem 1. Polizeirevier Wiesbaden in Verbindung zu setzen.

gefertigt: Ulmer, POK und KvD