Zoo Frankfurt

Ein zweijähriger Junge ertrank gestern nachmittag neben dem Streichelzoo im Wassergraben des Kamelgeheges im Frankfurter Zoo. Rettungskräfte rasten herbei, versuchten, das Kind noch zu reanimieren. Doch auf dem Weg in die Klinik verstarb er im Krankenwagen.

Die Polizei Frankfurt ermittelt aktuell, wie der Junge in den Wassergraben fallen konnte. Kultur-Dezernentin Dr. Ina Hartwig zum Vorfall: „Ich bin zutiefst erschüttert über dieses schreckliche Unglück. In meinen Gedanken bin ich bei der Familie und den Angehörigen des Kindes.“