Quelle:Löwen Frankfurt

Heute am 28.12.2018 geht es Auswärts gegen die Wölfe in der Franz-Siegel-Halle in Freiburg. Es ist das letzte Auswärtsspiel der Frankfurter Löwen in diesem Jahr. Spielbeginn ist in Freiburg um 19:30 Uhr. Im Live-Ticker, Facebook, Instagram und Twitter halten Euch die Löwen auf dem Laufenden. Die Partie wird auch Live auf SpardeTV übertragen.

Situation der Löwen: Der Sieg in den Breisgau war wichtig

Mit dem Sieg der Löwen am 2. Weihnachtsfeiertag gegen die Eispiraten in Crimmitschau konnten die Löwen den Anschluss an die Tabellenspitze halten. Bastian Kucis im Tor der Löwen ist in der Verlängerung und dem anschließenden Penaltyschießen überragend aus sich rausgegangen und machte den Weg frei zum Siegestreffer. Eddi Lewandowski machte dann den Sack zu und brachte den Puck souverän in den Kasten.

Durch sein Game-Winning-Goal konnte sich Lewandowski wieder leicht an Adam Mitchell, den Topscorer der Löwen, heranarbeiten, liegt allerdings weiterhin mit sieben Punkten Rückstand auf Platz zwei des Löwen-Rudels (33 Punkte). Der Kapitän führt die Scorerliste der Löwen mit 16 Toren und 24 Assists weiter an (40 Punkte).

Die Wölfe: Überraschung am 2. Weihnachtag

Es gab bei den Breisgauern am 2. Weihnachtstag eine Überraschung, mit der anscheinend keiner gerechnet hat. Nachdem die Wölfe aus 14 Spielen nur acht Punkte sammeln konnten, trennte man sich von Head Coach Leos Sulak und beendete die Zusammenarbeit, die 2013 begonnen hatte. Interimsmäßig übernehmen Jan Melichar und Rawil Khaidarow die Freiburger Wölfe bis zum Jahresende. Ihr erstes Spiel an der Bande war eine 2:4-Niederlage gegen Bietigheim.

Topscorer der Wölfe ist Nikolas Linsenmaier. Der gebürtige Freiburger hat in der bisherigen Saison genau 17 Tore und 17 Vorlagen gesammelt und ist mit seinen 34 Punkten unangefochtener Topscorer. Auf Platz zwei liegt mit 19 Punkten Alexander Brückmann.