Durch Mitarbeiterinnen der “Mission Leben” wird ein Wohnsitzloser 62-Jähriger in der Großen Bleiche aufgefunden. Er hat starke Verletzungen im Gesicht. Den Mitarbeiterinnen gibt er zu verstehen, dass ihn zuvor eine ihm entfernt bekannte, ebenfalls wohnsitzlose Person, geschlagen hat. Diese Person hat angeblich auch seine Geldbörse mit einem niedrigen, zweistelligen Betrag entwendet.

Die eintreffenden Polizeibeamten können während der Aufnahme des Sachverhaltes die Geldbörse bei ihm finden. Es fehlt jedoch das Bargeld. Aufgrund der schweren Gesichtsverletzungen wird er durch den Rettungsdienst in die Uniklinik gebracht. Der 62-Jährige beschreibt den Täter als etwa 170 cm groß, mit braunen Haaren und kräftiger Statur.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 1 unter der Rufnummer 06131/65-4110 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pimainz1@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.