Bad Kreuznach, Mannheimer Straße  – 17.07.2018, 13:00 Uhr: Ein unter Drogen- und Alkoholbeeinflussung stehender 29-jähriger Mann lief mit einem Messer in der Hand die Fußgängerzone entlang. Als er auf einen flüchtigen Bekannten traf stellte er sich vor diesen, beleidigte ihn und hielt das Messer drohend in Richtung seines Kopfes. Durch den Bekannten wurde die Situation umgehend verbal beendet, wonach sich der Täter entfernte. Während der Fahndung konnte der Täter auf einem Fahrrad flüchtend entdeckt werden. Sofort wurde die Verfolgung aufgenommen. Der 29- Jährige wollte dabei über einen hohen Bordstein fahren und stürzte zu Boden. Durch eine in der Hand gehaltene Bierflasche zog er sich eine tiefe Schnittwunde an der Hand zu, wobei die eingesetzten Kräfte umgehend erste Hilfe leisteten. Das mitgeführte Messer, sowie ein Pfefferspray wurden sichergestellt. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Eine entsprechende Strafanzeige gegen den 29-Jährigen wurde gefertigt.

Bingen Büdesheim Küchen