Foto: Blaulicht Report RLP

Am Sonntag, den 12.08.2018 gegen 21.45 Uhr befuhr ein 24-jähriger Radfahrer den kombinierten Fuß- und Radweg parallel zur K34 von Lörzweiler kommend in Fahrtrichtung Nackenheim. In gleicher Richtung liefen ein Ehepaar mit ihrer 24-jährigen Tochter. Der Radfahrer erkannte trotz eingeschalteter Beleuchtung die Fußgänger nicht und fuhr ungebremst den 56-jährigen Mann von hinten um, so dass die beiden zu Boden stürzten. Der Fußgänger trug hierdurch Schürfwunden und Kratzer davon und klagte über starke Schmerzen an der Lendenwirbelsäule. Der Radfahrer verletzte sich am Knie und an der Nase.