Betriebsunfall Firma Beinbrech mit schwerverletzter Person in Bad Kreuznach. Im Rahmen von Reinigungsarbeiten an einem Betonmischer lief dieser plötzlich an, als sich gerade ein 49- jähriger Mitarbeiter der Firma in dem Betonmischer befand. Der Mitarbeiter wurde samt seinen Beinen eingeklemmt und zog sich mehrere offene Brüche am rechten Oberschenkel zu, war jedoch ansprechbar. Im weiteren Verlauf wurde der Geschädigte mittels Rettungshubschrauber in die BG Klinik nach Ludwigshafen verbracht.

Zum Zeitpunkt der Sachverhaltsaufnahme war nicht mit dem Ableben des Geschädigten zu rechnen. Nach derzeitigem Sachstand kann ein technischer Defekt ausgeschlossen werden. Der Betriebsunfall ist wahrscheinlich auf menschliches Versagen (fehlerhafte Bedienung der Elektronik seitens eines anderen Mitarbeiters) zurückzuführen.

Bingen Büdesheim Küchen