Trockener Rhein

Rhine Cleanup Team Mainz: Rund eine Million Kilogramm Müll werden jedes Jahr mit dem Rhein in die Nordsee gespült. Dieser Umweltverschmutzung hat jetzt die Initiative RhineCleanUp den Kampf angesagt. Konkret: Am Samstag, 15. September, soll das Ufer des 1233 Kilometer langen Flusses von der Quelle bis zur Mündung gesäubert werden.
Freiwillige Helfer aus mehr als 20 Städten haben bereits signalisiert, dass sie mitmachen möchten. Darunter auch Mainz.

Mitmachen können Freunde, Familien, Kollegen, Vereine, anderen Gruppen und Einzelpersonen. Der Mainzer Entsorgungsbetrieb wird die Aktion mit „Hardware“ unterstützen, sprich mit Säcken und Handschuhen. Das Material kann ab Montag, 3. September, in den Ortsverwaltungen der am Rheinufer gelegenen Stadtteile (Mombach, Neustadt, Altstadt, Weisenau und Laubenheim) zu den jeweiligen Öffnungszeiten abgeholt werden.

Kurzentschlossene können auch direkt 15. September in den Ortsverwaltungen Neustadt und Laubenheim sowie an der Pforte im Rathaus von 9 bis 11 Uhr Säcke und Handschuhe abholen. Folgende Sammelpunkte für den Müll schlägt der Entsorgungsbetrieb vor: ehemaliger Campingplatz Laubenheim (am Ende des Zauns in Richtung Bodenheim), Natorampe Laubenheim (an den Abfalleimern und am Radweg entlang), Bootshaus Weisenauer Ruderverein, Rhoischnok, Adenauer-Ufer (an den Grünanlagen), Zollhafen, Kanufreunde 1929 Mainz-Mombach (Vereinsheim).

Sollten die ehrenamtlichen Helfer größere Objekte wie einen Fernseher oder einen ausrangierten Kühlschrank finden, können sie diesen liegen lassen und beim Entsorgungsbetrieb per E-Mail an abfallberatung@stadt.mainz.de melden.

Das fünfköpfigen Organisationsteam und der Entsorgungsbetrieb bitten um Anmeldungen per Mail. So können die Helfer*innen gleichmäßig verteilt werden. Außerdem kann sich die Stadt einen Überblick verschaffen, wie viel Material sie zur Verfügung stellen sollte.
Für jeden „Rhein-Stadtteil“ gibt es Ansprechpartner*innen:

Mombach: germic@t-online.de
Neustadt: michael.lange@xyleminc.com
Altstadt: gutenberg@kohl-mainz.de
Weisenau: annestege@gmx.de
Laubenheim: carsten.doebel@gmx.de

Das Cleanup Mainz Team wird auch eine Anlaufstation an diesem Tag haben. Wir sammeln uns an der Fußgängerbrücke beim Winterhafen. Der Partysommer hat dort deutliche Spuren hinterlassen und es gibt einiges zu tun. Säcke geben wir auch vor Ort aus, also wer sich nicht anmelden will oder es vergessen hat, kann kurzfristig auch zu uns an den Winterhafen kommen und helfen.

Zur Facebook Veranstaltung: -KLICK-