Brandbild Gemarkung Saulheim. Foto: Polizei Alzey

Am späten Samstagabend kam es in Rheinhessen gegen 22:00Uhr zwischen den Ortschaften Partenheim und Saulheim zu zwei bislang ungeklärten Bränden. Zunächst brannte ein alter Wohnwagen, der dort schon viele Jahre abgestellt war und wohl als Hütte diente. Der Brand konnte durch die Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht werden. Etwa eine Stunde später wurden die Einsatzkräfte auf die Schafsweide zwischen den Ortschaften gerufen. Dort stand ein “Heuschober” in Flammen, der den Tieren auch als Unterstand diente.

Es entstand ein geschätzter Sachschaden von insgesamt etwa 3500,- EUR. Die Schafe konnten rechtzeitig und unverletzt in Sicherheit gebracht werden. Die Polizei Alzey hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, ein mutmaßlicher Zusammenhang beider Ereignisse wird aktuell geprüft. Eine Brandstiftung kann nach Aussage der Einsatzkräfte vor Ort nicht ausgeschlossen werden.

Zeugen die etwas beobachtet haben, melden sich bitte bei der Polizei Alzey unter der Telefonnummer 06731/9110