Am heutigen Morgen um 07:48 Uhr kam es auf der A60 in Fahrtrichtung Darmstadt zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. In Höhe des Autobahndreieck Mainz musste eine 27 jährige Frau aus Waldalgesheim aufgrund eines Staus ihr Fahrzeug auf dem linken Fahrstreifen bis zum Stillstand abbremsen. Die zwei nachfolgenden Fahrzeuge, der BMW eines 37 jährigen Mann aus Bingen und der Porsche eines 47 jährigen Schwabenheimers erkannten die Situation und konnten ebenfalls noch anhalten.

Der nachfolgende 53jährige Fahrzeugführer fuhr dann vermutlich aus Unachtsamkeit auf den stehenden Porsche auf und schob alle drei Fahrzeuge zusammen.

Alle vier Fahrzeugführer wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Der Unfallverursacher wurde in ein Mainzer Krankenhaus eingeliefert. Die Gesamtschadenshöhe beträgt ca. 60.000 Euro. Zur Unfallaufnahme und Räumung der Unfallstelle war der linke Fahrstreifen ca. 1 Stunde gesperrt. Es bildete sich ein Rückstau bis zur AS Ingelheim Ost.

Während den polizeilichen Maßnahmen wurde mehrfach das Bilden der Rettungsgasse durch einen weiteren Streifenwagen überprüft. Insgesamt mussten nur wenige mündliche Ermahnungen ausgesprochen werden.

Bingen Büdesheim Küchen