Im Bereich der Kriminalinspektion Bad Kreuznach kam es in den letzten Tagen vermehrt zu Einbrüchen in Einfamilienhäuser. So wurde in der Zeit vom 24.11. bis zum 29.11.2018 in Hüffelsheim, In der Liehwiese durch Aufhebeln der Terassentür das Anwesen durch unbekannte Täter betreten und die Zimmer durchwühlt. Die Geschädigten waren in der Zeit im Urlaub, das Anwesen wurde sporadisch von Verwandten überprüft. Zu einem weiteren Einbruch kam es wiederrum in Hüffelsheim in der Soonwaldstraße von gestern Abend 19.00 Uhr bis heute Morgen 04.30 Uhr.

Manny Reifenshop Ingelheim

Obwohl die Geschädigten zu Hause waren, wurde ein Fenster aufgehebelt und das Wohnzimmer nach Beute durchsucht. Auch in Dorsheim in der Bergstraße wurde ein Einfamilienhaus angegangen. In der Zeit vom 28.11.2018 auf den 29.112018 wurde ein ebenerdiges Fenster aufgehebelt und das Haus betreten. Auch dort wurde eine Vielzahl der Zimmer durchwühlt. Beute war in allen drei Fällen Bargeld, Schmuck und Elektronikgeräte. Täterhinweise liegen derzeit nicht vor.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Bad Kreuznach an die Rufnummer 0671 8811-100 Zudem werden die Bürger gebeten, verdächtige Personen und Fahrzeuge zeitnah zu melden, damit ggfls. entsprechende Überprüfungsmaßnahmen erfolgen können. In diesem Zusammenhang weist die Polizei auf die Möglichkeit einer für den Bürger kostenlosen Einbruchsberatung hin. Hier werden mögliche Schwachstellen von fachkundigen Beamten analysiert und Verbesserungstipps gegeben.Für diesen Service der Polizei steht den Bürgern das Beratungszentrum der Polizei in Mainz, Tel. 06131/65-0 zur Verfügung

Bingen Büdesheim Küchen