Symbolbild

Ein 22-jähriger Fahrzeugführer befuhr am 28.01.2019 gegen 22:30 Uhr mit seinem PKW die Waldstraße aus Wiesbaden-Biebrich kommend und bog an der Kreuzung Waldstraße nach links in die Schiersteiner Straße ab. Der Autofahrer verlor anschließend aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein KFZ und kommt nach rechts von der Straße ab.

Dort schlägt der PKW in die Böschung ein, dreht sich anschließend und kommt in der Einfahrt der Saarstraße 282 zum stehen. Beim Überfahren des Gehweges wird ein 47-jähriger Fußgänger von dem Fahrzeug erfasst, durch die Luft geschleudert und kommt neben dem PKW zum liegen.

Am Fahrzeug entstand durch den Unfall ein Totalschaden. Der Fußgänger wurde schwerst verletzt in ein Wiesbadener Krankenhaus eingeliefert, wo er nach einigen Stunden seinen schweren Verletzungen leider erlag.

Die Schiersteiner Straße war bis ca. 01:45 Uhr stadtauswärts komplett gesperrt

Das 3.Polizeirevier im Europaviertel hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Unfallzeugen oder Hinweisgeber sich unter der Rufnummer (0611) 345-2340