Polizei Trier

Am 26.11.2018, gegen 13:00 Uhr, kam es auf der Riesling-Weinstraße in Trier auf Höhe des Stadtteils Trier-Olewig zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem PKW und einem LKW. Eine 76-jährige PKW Fahrerin befuhr nach ersten Ermittlungen der Polizei Trier die Riesling-Weinstraße stadtauswärts und geriet kurz vor dem Zusammenstoß mit ihrem Fahrzeug aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Der Fahrer eines LKW wich noch nach rechts in den Straßengraben aus, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern.

Die Fahrzeugführerin des PKW wurde nach ersten Erkenntnissen schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt. Der PKW erlitt einen Totalschaden. Der LKW wurde ebenfalls erheblich beschädigt und musste durch ein Fachunternehmen geborgen werden.

Im Einsatz waren ein Notarzt, eine Rettungswagenbesatzung sowie sonstige Kräfte der Berufsfeuerwehr Trier zwecks Bergung und zwei Teams der Polizeiinspektion Trier. Aufgrund der Schwere des Verkehrsunfalles wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft beweissichernde Lichtbilder aus dem Polizeiihubschrauber gefertigt.

Zur Verkehrsunfallaufnahme und zur Bergung der Fahrzeuge war die Riesling-Weinstraße bis ca. 15:15 Uhr voll gesperrt.